banner

KAUFEN

Wirkmechanismus
Variable Druckverteilung in der Atlasregion

Langes Sitzen im Auto, im Bus, in der Bahn, im Flugzeug oder im Liegestuhl führt zu Verspannungen im Nacken. Die Muskulatur rund um den Atlaswirbel ist durch die Schräglage des Halsbereiches überlastet. Das ortho-kybernetische Kissen atlas-medLINE schafft durch seine Variabilität Abhilfe! Durch Drehung des Kissens wird die Druckverteilung geändert und Verspannungen bleiben aus.

funktionsstellungen

weniger Druck

mehr Druck

Die integrierte bewegliche Nackenrolle des Kissens ermöglicht durch veränderbare Liegevarianten einen Wechsel von Anspannung und Entspannung in der tiefen Beuge– und Streckermuskulatur des Halswirbelsäulenbereiches. Durch ein einfaches Drehen des Kissens auf die Vorder- oder Rückseite erhöht oder verringert sich in der schrägen Sitzposition der Druck auf die Atlasregion. Dieses Wechselspiel in der Handhabung des Kissens hat den Effekt eines isometrischen Aufbautrainings der belasteten Muskelgruppen.

stuetzfunktion

Kissen ohne integrierte Nackenrolle

atlas-medLINE mit regulierbarer integrierter Nackenrolle

ventil1

Drehventile ermöglichen bei den Luftkissen eine leichte
Anpassung der horizontalen Stützkraft

Komfortstellung

Bequemer seitlicher Halt des Kopfes
in der spannungsfreien Komfortzone.

Angenehme Ohrfreiheit in Seitenlage.

fussbanner
FlaggeEnglisch
FlaggeDeutsch FlaggeFrankreich FlaggeChina

Made in Germany • Institut für Angewandte Humankybernetik • Impressum